Internationale Rezepte

Küche - Kochen - International

Ahvenanmaa pannukakku

© Laks - Fotolia.comUnter dem Gericht Ahvenanmaa pannukakku versteht man ausserhalb von Finnland einen Eierkuchen, Pfannkuchen, Palatschinken oder auch Omelette. Das Gericht wird ganz speziell nach Art der Alandinseln in Finnland zubereitet und erinnert eventuell auch etwas an ein deutsches Gericht, naemlich den Aachener Reisfladen. Um das Originalrezept wird in Finnland noch Heute gestritten.
Hier ein paar Informationen zum Herkunftsland: Aland ist eine autonome Inselgruppe, welche ein Teil von Finnland ist. Gesprochen wird dort jedoch ausschliesslich schwedisch. Aland ist entmilitarisiert und verkauft zollfreie Produkte. Lustigerweise gibt es dort keinerlei Nummernschilder, jedoch hat das Aland eine eigene Briefmarke.


Ahvenanmaa pannukakku Ein Klassiker mit GeschichteZuerst die Milch in einem Topf erhitzen und zum Sieden bringen, dann wird der Grieß bei kleiner Flamme etwa 20 Minuten langsam eingeruehrt und zu einem Brei gekocht. Den Topf von der Herdplatte nehmen und abkuehlen lassen lassen.
Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen und unter den erkalteten Brei ziehen. Dann Mehl, Salz und Kardamom unterheben.
Den gut vermischen Teig in eine hitzebestaendige Pfanne, man kann auch eine runde Kuchenform verwenden, geben und bei etwa 220-250 Grad Ober- und Unterhitze 25 Minuten backen. Der Kuchen ist fertig, wenn er goldbraun und fest ist.
In Aland wird diese finnische Spezialität traditionell mit Pflaumenmus, welches mit Trockenpflaumen hergestellt wird, sowie Schlagsahne serviert. Plaumenmus ist aber kein Muss, Ahvenanmaa pannukakku mundet auch mit anderen Marmeladensorten wie Erdbeere oder Marille.
In Aland wird dieses Gericht in den meisten Restaurants und Cafes angeboten. Das Ambiente gehört zum Erlebnis. Cafes auf Aland sind charmant, heimelig und urgemütlich, können jedoch auch altmodisch oder ganz modern ausgestattet sein.
Besonders geeignet ist dieser Eierkuchen als leichtes Mittagessen, aber auch zum Kaffee schmeckt er hervorragend.
Das Rezept ist sehr einfach und man braucht dafuer kein Haubenkoch sein. Es gelingt mit Sicherheit auch ungeuebten Köchen und ein Genuss der besonderen Art aus Finnland ist garantiert. Die einzige Gefahr dabei ist: Man wird süchtig nach dieser finnischen Köstlichkeit!


Zutaten:

1 Liter Milch
70 g Grieß (Weizen) - kann bei Bedarf auch ersetzt werden durch Milchreis
50 g Mehl (Weizenmehl)
2 Eier
85 g Zucker
½ TL Salz
etwas Kardamom.